Einsatzstatus

Einsatzbereit

Fahrzeuge

Löschgruppenfahrzeug LF16/12 (Riegel 44)


Das im Jahr 2005 neu beschaffte LF 16/12 der Firma Iveco Magirus aus Weisweil ist ein speziell auf die Anforderungen der Feuerwehr Riegel angepasstes Löschgruppenfahrzeug. Da es heut zu Tage tagsüber immer schwieriger wird, in kurzer Zeit genug Personal für einen Einsatz zu bekommen, wurde bei der Konzeption das Ziel gesetzt, auch mit wenig Personal einen effektiven und schnellen Einsatz durchühren zu können. Die Beladung ist im neuen Fahrzeug zu Beladungsgruppen zusammengefasst. Das heißt, dass man die benötigten Einsatzgegenstände nicht mehr aus verschiedenen Geräteräume zusammentragen muss, sondern möglichst alles, was zusammen eingesetzt wird, an einem Ort verstaut ist. Diese Art der Anordnung spart wichtige Zeit und unterstützt die Mannschaft bei ihrer Arbeit.

Weiterlesen: Löschgruppenfahrzeug LF16/12 (Riegel 44)

Löschgruppenfahrzeug LF20KatS (Riegel 45)


Im Jahr 2016 wurde das neue LF20KatS als Ersatzbeschaffung für den 40 Jahre alte LF16 gekauft. Es ist eine Fahrzeug der Firma Rosenbauer aus Luckenwalde. Sein Hauptaufgabe ist als Zweitfahrzeug die Wasserversorgung und die Nachförderung von einsatzkräften zu gewährleisten.

Weiterlesen: Löschgruppenfahrzeug LF20KatS (Riegel 45)

Mannschaftstransportwagen (Riegel 19)

Der im Jahr 2018 beschaffte MTW (Mannschaftstransportwagen) dient überwiegend zum Transport von Personal an die Einsatzstelle und zu Transportfahren im Rahmen von Einsätzen.

Ergänzend hierzu findet das Fahrzeug bei Terminen der Jugendfeuerwehr und der Senioren Verwendung.

Ein Mannschaftstransportwagen hat wenig Beladung an Bord, diese beschränkt sich auf Material zur Absicherung einer Einsatzstelle, Schreibmaterial für Einsatzdokumentation und noch einige Funkgeräte sowie einen Feuerlöscher. Das Fahrzeug hat zudem eine Anhängevorrichtung für einen Anhänger.

 

Weiterlesen: Mannschaftstransportwagen (Riegel 19)

Gerätewagen (Riegel 74)


Das bieherige Tragkraftspritzenfahrzeug TSF (Riegel 74) verlor mit in Dienststellung des neuen LF20KatS seine Funktion, da die Tragkraftspritze und viel Material im neuen LF20KatS verlastet wurde. In der weiteren geplanten Nutzung des Fahrzeuges wird es im wesentlichen als Transportfahrzeuge (Gerätewagen) seine Aufgabe finden.

Weiterlesen: Gerätewagen (Riegel 74)

Opel Blitz


Das 1957 erbaute LF 8 auf einem Opel Blitz Fahrgestell, war das erste motorrisierte Löschfahrzeug der Gemeinde Riegel. Es diente in den letzten Jahren zusätzlich als GW-Öl und Zugfahrzeug für den Schlauchanhänger mit 600 Meter B-Leitung sowie der AL 18 (Anhängeleiter). Die Feuerwehrtechnische Beladung wurde durch Ölbindemittel, Wassersauger und Warnschilder ergänzt. Das LF 8 wurde nach 49 Jahren außer Dienst gestellt. Das Fahrzeug wird mit Mitteln Kameradschaftskasse der Feuerwehr und mit Hilfe größzügiger Sponsoren für Riegel erhalten.

Weiterlesen: Opel Blitz

Letzte Meldung

CM Elektronik GmbH zum Firmenjubiläum als Partner der Feuerwehr ausgezeichnet

Als erste Firma im Ort wurde die CM Elektronik GmbH als Partner der Feuerwehr ausgezeichnet. Bürgermeister Daniel Kietz würdigte das hohe Engagement von CM Elektronik für die Feuerwehr. Zwei seiner Mitarbeiter seien bei der Feuerwehr und würden nicht nur für Einsätze freigestellt, sondern auch, wenn dringend andere Tätigkeiten zu verrichten seien. 

Lesen Sie hier mehr: Badische Zeitung